Marie Meierhofer Institut für das Kind

Fördergelder der Roger Federer Foundation (2017- 2020)

Kitas aus der Deutschschweiz, die offen, motiviert und bereit sind, sich zusammen mit dem Marie Meierhofer Institut für das Kind auf den gemeinsamen Weg hin zur Bildungsorientierung zu begeben, können sich ab sofort um Fördergelder zur Einführung der „Bildungs- und Lerngeschichten (BULG)“ bewerben.
Die Roger Federer Foundation übernimmt einen massgeblichen Anteil von 80 Prozent der Weiterbildungskosten für 45 Kitas.
Die finanzielle Förderung soll Kitas zu Gute kommen, die (unter anderem) sozial- und bildungsbenachteiligte Kinder betreuen, bei denen ein positiver Übergang in den Kindergarten erschwert sein könnte. Durch die gezielte Unterstützung der Selbstbildungs- und Entwicklungsprozesse können diese Kinder ihre Bildungsbiografien gut starten. Damit leisten Kitas, die mit BULG arbeiten, einen wichtigen Beitrag zur Chancengleichheit.

Mehr Informationen dazu können Sie der Ausschreibung entnehmen.

Frau Carina Schlegel steht Ihnen gerne für Fragen, Tel. 044 205 52 20, E-Mail: bulg@mmi.ch sowie für ein unverbindliches Informationsgespräch im MMI zur Verfügung.



Bewerbung

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus und schicken diesen mit dem pädagogischen Konzept und Leitbild (sofern vorhanden) an das MMI postalisch oder per Mail zu (bulg@mmi.ch).

Bewerbungen können laufend eingereicht werden und werden vom MMI in der Reihenfolge des Eingangs beurteilt. Maximal 45 Kitas erhalten die finanzielle Förderung der Roger Federer Foundation.

Bewerbungsfrist
31.12.2018: Einführung BULG ab dem 2. Quartal 2019
15.06.2019: Einführung BULG ab Herbst 2019

Hinweis: Um die Fördergelder zu erhalten, müssen Kitas spätestens Ende 2019 mit der Einführung der BULG starten.

Downloads